Die Altherrnen des CSC gewannen am Samstag das Cronenberger Derby gegen den SSC Sudberg mit 3:2.

Unser Team ging durch Christian Breuer in Führung, bevor die "Blauen" 2 Tore zur Zwischenzeitlichen Führung gelangen.

Doch sowohl Moral wie Teamgeist verhalfen den CSC das Spiel wieder zu drehen. Die Tore erziehlte in beiden Fällen Sascha Koch, der schon in der ersten Halbzeit Pech mit einem Pfosten- und Lattenschuss hatte. Das 3:2 in letzter Sekunde wurde allerdings aus stark Abseitsverdächtiger Position erziehlt.