Nach "nur" 97:22 Stunden erreichte die Bergische Deutschland-Staffel ihr Ziel an der Skisprungschanze in Garmisch Partenkirchen. Die 17-köpfige Läufergruppe startete am Montag auf der Nordseeinsel Sylt und wechselte sich kilometerweise und in einer Tag- und einer Nachtgruppe ab. So konnte nonstop mit einem Kilometer-Mittel von 4:45 Minuten die 1230 Kilometer lange Strecke, die auch über Wuppertal führte, bewältigt werden.

facebook 1537629550278Teilnehmer der Läufergruppe dieses Spendenlaufs für die Rettungshundeausbildung des facebook 1537629667290THW Wuppertal (Spendenkonto ist eingerichtet) waren unter anderem Benjamin Lehmbach und Conny Mertens (LGW) sowie unser Jugendleiter des Cronenberger Sportclubs Sascha Hoter.

Als sei diese Leistung nicht schon genug, liefen alle Teilnehmer "zur Belohnung" noch auf die Zugspitze. Der Wahnsinn!

Der CSC gratuliert den Teilnehmern zu dieser herausragenden Leistung.