PokaleDie Wettervorhersage versprach nicht das Beste. Die 44. Auflage des Hans-Rötzel-Turniers drohte im Vorfeld im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser zu fallen. Starkregen, Hagel und Sturmböen waren angesagt. Am Ende des Tages aber freute sich der Veranstalter über ein reges Zuschauerinteresse, technisch feinen Fußball bei nahezu besten Bedingungen. Das Unwetter zog an Wuppertal vorbei. Bei insgesamt relativ niedrigen Temperaturen zeigte sich sogar ab und an die Sonne.

Das hochkarätige Teilnehmerfeld sorgte für erstklassigen C-Jugendfußball. Die klassentieferen Mannschaften vom Nachbarn SSV Sudberg und vom gastgebenden Cronenberger SC waren wie erwartet unterlegen, aber durchaus nicht überfordert. So verlor Sudberg jeweils nur mit 0:1 gegen die U15-Teams des 1. FC Mönchengladbach, Viktoria Köln und Tura Duisburg. Allein gegen den späteren Turniersieger Rot-Weiß Essen gab es zum Auftakt eine 0:3-Niederlage. Etwas besser verlief die Gruppenphase bei den #cronenbergerjungs, die zum Auftakt gegen den Wuppertaler SV wie auch im weiteren Verlauf gegen die U14 von Borussia Mönchengladbach ein torloses Remis herausholte. Gegen Bayer 05 Uerdingen und Schwarz-Weiß Essen verlor das Team teils unglücklich mit 0:1.

 

Im Halbfinale trafen dann mit Bayer Uerdingen und Tura Duisburg sowie Rot-Weiß und Schwarz-Weiß Essen die konstantesten Teams der Vorrunde aufeinander. Die Krefelder setzten sich dabei knapp mit 1:0 gegen Duisburg, während RWE erst im Elfmeterschießen den Ortsrivalen bezwingen konnte.

In einem hochklassigen Finale setzte sich RWE souverän mit 3:1 gegen Bayer Uerdingen durch und sicherte sich so den Pokale002Hans-Rötzel-Wanderpokal. Ein hochverdienter Erfolg, zeigte der RWE doch über den gesamten Turnierverlauf einen erstklassigen Auftritt.

Auch die Torjägerkanone ging an Rot-Weiß Essen. Mit insgesamt 5 Toren (davon zwei im Endspiel) sicherte sich Enbiya Güreser die Auszeichnung. Den Fairplay-Pokal sicherte sich unser Nachbar vom SSV Sudberg. Die Ergebnisse gibt es hier.

Der Cronenberger SC bedankt sich bei allen Gästen für den insgesamt sportlich fairen Verlauf des Turniers, bei allen Besuchern, die am Vatertag für die bekannt gute Stimmung während der Spiele sorgten und natürlich bei allen Helfern, die alle Gäste rundum hervorragend versorgten und bewirteten.

Unsere Glückwünsche gehen gerne nach Essen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen 2019.

(Fotos: Odette Karbach und #cronenbergerjungs)

RWE001 RWE002 RWE003 RWE004 RWE005
RWE006 RWE007 BMG001 BMG002 BMG003