Kategorie: E2-News
Veröffentlicht: 15 März 2016
Zuletzt aktualisiert: 07 Juli 2016
Mit sehr viel Kampf und Krampf gewann unsere E2 am Samstag gegen den SC Velbert 3.

Gleich in der ersten Minute konnte Kennedy nach einem Alleingang durch die wohl noch nicht ganz wache Velberter Abwehr zum 1:0 treffen. Doch schon die nächsten Minuten zeigten, dass die Velberter hauptsächlich durch ihr körperbetontes Spiel in Erinnerung bleiben werden. Das Spiel selbst war entsprechend zerfahren und alles andere als flüssig. Einer der wenigen gefährlichen Angriffe der Velberter führte dann aber zum 1:1. Eine verunglückte Flanke von rechts ging in hohem Bogen in Richtung Tor und unser  -mal wieder überragender- Torwart war hierbei machtlos und erreichte den Ball nur noch mit den Fingerspitzen. Doch noch vor der Pause traf Kennedy zwei weitere Male zum 3:1 Pausenstand.
 
In der zweiten Hälfte wurde das Spiel der Velberter noch köperbetonter, um es milde auszudrücken, was darin gipfelte, dass Kennedy nach einer gegnerischen Attacke mit Schmerzen vom Platz gehen musste. Velbert traf dann auch noch zum 3:2 und alle fürchteten einen späten Ausgleich. Doch kurz vor Schluss traf Kennedy, mittlerweile wieder einsatzfähig, zum 4:2 Endstand.
Richtig schön war das heute nicht, aber gewonnen ist gewonnen und angesichts eines eigenen hohen Krankenstandes und der Spielweise der Gegner doch eine starke Leistung.
 
Es spielten: Rocco (Tor), Georg, Jannes, Lucas, Kennedy, Nils, Leandro und Nick.
Kategorie: E2-News
Veröffentlicht: 09 März 2016
Zuletzt aktualisiert: 07 Juli 2016
Ein Spiel, das Spieler, Eltern und Trainer unserer E2 so schnell nicht vergessen werden, war der 2:0 Erfolg gegen die E2 (2005er und 2006er) der FC Mettmann 08. Am vergangenen Samstag (5.3.) traf man sich (zwar war es kalt, aber der Platz in Mettman war, anders als vielerorts, frei von Schnee) in Mettman und gleich ab der ersten Minute war klar, dass es ein sehr schweres Spiel werden würde:
Die Mettmaner Spieler waren körperlich sehr stark, schnell und technisch sehr gut. Die Cronenberger Abwehr bestehend aus Bruno und Georg hatte von Beginn an alle Hände voll zu tun und auch Rocco, der Torwart, wurde mehrfach auf die Probe gestellt. Aber auch die Cronenberger kamen oft vor das gegnerische Tor, zumeist eingeleitet von Lucas, der im Mittelfeld unermüdlich arbeitete und den Angriff mit Kennedy, Till und Nils unterstützte. Es war ein sehr schnelles und sehr aufregendes Spiel, sowohl ausgeglichen als auch abwechslungsreich und von beiden Seiten mit aller höchstem Einsatz und Konzentration gespielt. Nicht selten sah man auf beiden Seiten den Ball schon im Netz, doch lange Zeit fiel kein Treffer, bis der CSC endlich, endlich durch das 1:0 durch Till, nach Pass von Kennedy, in Führung ging. In den letzten Minuten der ersten Halbzeit drängte Mettmann immer mehr auf den Ausgleich, bis quasi mit dem Halbzeitpfiff Kennedy, nach Zuspiel von Till, zum 2:0 erhöhte.
 
Die Pause hatten unsere Jungs dringend nötig, denn nach dem sehr intensiven und schnellen Spiel gegen die konditionell sehr starken und technisch sehr guten Mettmaner, machte sich in vielen Gesichtern schon Erschöpfung breit. Doch es galt noch lange 25 Minuten durchzuhalten...
Nach dem Wiederanpfiff stellte sich dann aber etwas ein, was in dieser Form wohl fast noch nie zu beobachten war: alle Jungs schalteten noch einmal einen Gang hoch, feuerten sich gegenseitig an, sprachen sich super ab, halfen sich teilweise mit letzter Kraft aus und stemmten sich, wohlwissend dass nur mit allergrößter Anstrengung das 2:0 zu halten war gegen eine so starke und eben zum Teil ältere Truppe, gemeinsam gegen die Angriffe der Mettmanner. Die starke Leistung von Rocco im Tor lässt sich kaum beschreiben: unzählige Male vereitelte er 100%ige Chancen der Mettmaner, teilweise mit sehenswerten Paraden, bei denen sogar die Gegenseite laut Beifall klatschte! Teilweise parierte er Schüsse aus nächster Nähe, mehrere Male kam er im richtigen Moment aus dem Tor und ließ den Gegner so nicht zum Abschluss kommen. Was für eine Leistung!! 
Vor das Mettmanner Tor kam derweil der CSC nicht mehr sehr oft. Nick, der inzwischen für Nils gekommen war, half im Mittelfeld sehr gut aus und leitete mit schnellen Vorstößen auf der rechten Seite aber noch einige gute Angriffe ein. Auch Lukas kam zum Einsatz und half mit frischer Kraft, den Spielaufbau der Gegner zu zerstreuen.
Die lezten Minuten vergingen wie in Zeitlupe, noch bis zum Ende drohte höchste Gefahr, dass das Spiel noch einmal kippen könnte. Aber mit buchstäblich letzter Kraft verteigten unsere Jungs mit einem fast noch nie dagewesenen Team- und Kampfgeist die Führung. Es blieb beim 2:0! Größter Jubel machte sich breit, auf erschöpften aber zurecht unendlich stolzen Gesichtern.
 
Herzlichen Glückwunsch, Jungs!! Gegen eine sehr starke und teilweise ältere Truppe des FC Mettman auswärts zu Null zu gewinnen, ist eine fantastische Leistung!!  
 
Es spielten: Rocco (Tor), Georg, Bruno, Lucas, Kennedy, Till, Nils, Nick und Lukas.
Kategorie: E2-News
Veröffentlicht: 14 Dezember 2015
Zuletzt aktualisiert: 07 Juli 2016
Gelungenes Saisonfinale der 2006er E2 beim SC Uellendahl sichert den dritten Platz in der Meisterschaft
 
Zum Ende der Saison wurde unsere 2006er E2 für ihre guten Leistungen als jüngerer Jahrgang in der E-Jugend, Kreisklasse Gruppe 4, belohnt. Mit einem 10:2 gegen Uellendahl beendete das Team unter der Führung von Olaf Tille, Boris Göbel, Mario Juvet und Manuel Rößler die Spielzeit als Dritter, lediglich hinter der Auswahl von Bayer und Heckinghausen.
 
Im Spiel am Samstag gegen Uellendahl musste unbedingt ein Sieg her, um die Verfolger von Union Wuppertal auf Distanz zu halten. Kurz nach dem Anpfiff schoss Kennedy, der nun nach vielen Spielen in der Abwehr in den Angriff gewechselt hat, aus der Ferne das 1:0. Die Gegner waren sichtlich geschockt und konnten in der ersten Halbzeit fast keine nennenswerten Chancen herausspielen. Und wenn doch, dann parierte der grün-weiße Keeper erstklassig. Unser Neuzugang Luis Rocco ist im Tor eine hervorragende Verstärkung für das Team!
Der Cronenberger Angriff funktionierte weiterhin gut, mit Till auf der rechten und Nils auf der linken Seite, die sehr gut mit den neuen Mann in ihrer Mitte (Kennedy) kombinierten. So gelangen Kennedy, auch dank des guten Zuspiels von Lucas, der im Mittelfeld sehr gute Arbeit leistete, noch vier weitere Treffer. Auch Nils traf einmal, so dass zufriedene Cronenberger beim Stand von 6:0 in die Pause gingen.
 
Kurz nach der Pause konnte Uellendahl durch einen Freistoß zunächst auf 1:6 verkürzen, doch weitere Torchancen ließ die gut aufgestellte Abwehr mit Georg und John bzw. Elias nicht zu. Es trafen für den CSC noch Till und weitere drei Mal Nils. Eine kleine Unachtsamkeit in der Cronenberger Abwehr führte zum Endstand von 2:10 aus Sicht der Gastgeber.
 
Es spielten: Rocco (TW), Georg, Elias, John, Lucas, Nils, Kennedy und Till.
 
Das war eine gelungene Saison! Gratulation und Dank an unsere Jungs (natürlich auch an Jannes, Nick, Leandro, Bruno und Lukas, die am Samstag nicht am Start waren) und die Trainer, die einen sehr guten Job geleistet haben!
Kategorie: E2-News
Veröffentlicht: 01 März 2016
Zuletzt aktualisiert: 07 Juli 2016
Mit einer erneut starken Leistung gewann die E2 am vergangenen Samstag im zweiten Heimspiel der Saison gegen die Gäste aus Gruiten. Im Unterschied zu den beiden ersten Spielen der Rückrunde stimmten hier nicht nur das Spiel und der Kampfgeist, sondern es wurde auch endlich wieder die Chancenverwertung gesteigert. Schon vor der Pause lagen die Cronenberger mit 5:1 vorn, durch Tore von Till (3) und Kennedy (2). Ein wie immer sehr starker Torwart (Rocco) ließ zusammen mit der sehr gut aufgestellten Abwehr um Bruno und Georg die Angreifer der Gegner nahezu verzweifeln. Im Mittelfeld leistete Lucas sehr gute Arbeit und vorn, wie schon erwähnt, wechselten sich Till und Kennedy mit dem Toreschießen ab. Nur Nils, ebenfalls ständig vor dem gegnerischen Tor in Aktion, war vom Pech verfolgt: ihm war heute scheinbar kein Tor vergönnt.
 
Nach der Halbzeit kamen John und Leandro ins Spiel und führten die gute Leistung der Cronenberger in gleicher Weise fort: trotz der Führung ließ der Kamfgeist zu keiner Zeit nach und Leandro erhöhte mit zwei sehr schönen Treffern zum 7:1 Endstand!
 
Weiter so, E2! Nach unnötig verschenkten Punkten am Saisonbeginn wurde nun endlich auch eine gute Leistung mit drei Punkten belohnt! 
 
Es spielten: Rocco (Tor), Georg, Bruno, Lucas, Till, Nils, Kennedy, Leandro und John 
Kategorie: E2-News
Veröffentlicht: 08 September 2015
Zuletzt aktualisiert: 07 Juli 2016
Unsere E2 traf im ersten Spiel der Saison auf die Auswahl des FC 1919. Kurz nach dem Anpfiff gelang Nils nach einer Ecke von Lucas das 1:0, kurz darauf erhöhte Till nach gutem Zusammenspiel mit Georg auf 2:0. Eine kleine Unaufmerksamkeit der sonst sehr guten Abwehr um Samed und Kennedy, Georg und später Bruno ließ die Gegner auf 1:2 herankommen, doch das Spiel lag nach wie vor ganz in Cronenberger Hand. Es folgte das 4:1 durch Lucas, der auf der rechten Seite immer wieder für Torgefahr sorgte. Das 5:1 durch Till erkannte der Schiedsrichter nicht an, da er ein Foulspiel am Torwart der 1919er gesehen haben will. So ging es gut gelaunt und sehr zufrieden mit der eigenen Leistung in die Kabine.
 
Nach der Pause trafen Georg zum 5:1, Leandro zum 6:1 und Nils zum 7:1. Ein Eigentor des Gegners legte mit 8:1 den Endstand fest. Im Endeffekt kann man sich höchstens leicht über die Chancenverwertung beklagen, sonst gab es an der guten Leistung der E2 heute nichts zu bemängeln. Weiter so!
 
Es spielten: Nick (Tor), Samed, Kennedy, Georg, Lucas, Till, Nils, Leandro und Bruno.