Kategorie: B1-News
Veröffentlicht: 15 Mai 2016
Zuletzt aktualisiert: 07 Juli 2016

Nach dem letzten Spiel gab es viele glückliche Gesichter im Cronenberger Lager. Doch trotz des 9:1 und den damit erreichten dritten Platz in der Leistungsklasse war der Qualifikationsplatz für die Niederrheinliga am Ende so nah.

Doch beschweren kann sich das Trainerteam Puzicha/Luther nicht.Am Anfang der Saison rechnete man mit einem der unteren Plätze, dennoch stand man in der Meisterschaft man sehr lange man der Tabellenspitze und setzte sich verdient unter den Top 3 der Liga fest. Man erreichte das Viertelfinale des Niederrheinpokals, welches der höchste B-Jugend Pokalwettbewerb ist, und schied gegen den Bundesligisten mit einer guten Leistung aus. Und man verlor sehr knapp und mit ein wenig Pech im Kreispokalfinale gegen den WSV. All diese Erfolge resultieren aus der guten Arbeit mit dem Team und man kann die Mannschaft für die erbrachte Leistung nur beglückwünschen!

Das letzte Spiel stand ebenfalls im Zeichen des Abschiedes, denn sowohl Sven Puzicha als auch Mauricio Luther werden ab der nächsten Saison nicht mehr Trainer dieses Jahrgangs sein. Neuer Trainer des 99er-Jahrgangs wird Josef Palumbo aus Sudberg.Dieser erreichte mit dem SSV Sudberg in der A-Jugend Leistungsklasse den dritten Platz. Doch aufgrund des achten Tabellenplatzes der U18 dieses Jahr muss die diesjährige U17 in diesem Sommer noch die Qualifikation für die Leistungsklasse spielen. Welche im Juni beginnt und die drei Trainer gemeinsam bestreiten werden und die jetzt schon so gute Saison veredeln wollen mit der Teilnahme in der Leistungsklasse als Jungjahrgang.

 

Kategorie: B1-News
Veröffentlicht: 12 März 2016
Zuletzt aktualisiert: 07 Juli 2016

Am Mittwoch ist es endlich so weit. Die U17 erwartet im Niederrheinpokal Viertelfinale die Fortuna aus Düsseldorf. Anstoß ist um 19:30 auf dem Horst Neuhof Sportplatz. Dabei liegt die Favoritenrolle klar beim Bundesligisten aus Düsseldorf.So konnte die U17 in den letzten 3 Wochen aufgrund von Krankheiten und Schnee nicht mehr trainieren. Doch der Pokal hat seine eigene Gesetze. Es sind alle recht herzlich eingeladen die Mannschaft anzufeuern und wer weiß,vielleicht kann man den Bundesligisten ärgern. Wir freuen uns über jegliche Unterstützung.

Kategorie: B1-News
Veröffentlicht: 07 Februar 2016
Zuletzt aktualisiert: 07 Juli 2016

Nachdem Freitagabend man ins Achtelfinale eingezogen war, hatte man nur einen Tag zeit sich auszuruhen, denn am Sonntag erwartete die U17 der Heisinger SV im Achtelfinale des Niederrheinpokals.

 

Der CSC spielt in der ersten Halbzeit nicht so nervös und machte in der ersten Halbzeit einen guten Job gegen erneut nur per lange Bälle agierenden Gegner. Defensiv standen wir wieder sehr ordentlich. Nach vorne hin fehlte uns die Übersicht und Ruhe für den letzten Pass in den Strafraum. So hatte Thanusan Thayaparan per Distanzschuss aus 25 Meter die größte Gelegenheit für den CSC. Und so ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel leider sehr fahrig und es war geprägt von vielen Fouls. Brenzlich wurde es in der 52 Minute als Alessandro Palumbo als letzter Mann unglücklich ein Foul spielt und der sehr gute Schiedsrichter Simon van Balen nur Gelb zeigt. Danach wurde das Spiel durch die Trainer und Zuschauer des Heisinger SV unnötig hektisch gemacht. Mitten in der Hektik fasste sich Antonio Scursuni-Cantarella ein Herz und schloss aus 22 Metern entschlossen zum umjubelten 1:0 Siegtreffer für unsere U17 ab. Ein wunderschöner Sonntagsschuss! Danach kam das alte Bild der Hinrunde zum Vorschein. Unsere Mannschaft spielte nervös und war nur gewollt das Ergebnis zu halten und so wurde die letzte viertel Stunde nur auf unser Tor gespielt. Allerdings kam der Heisiger SV nur einmal zu einem gefährlichem Abschluss und diesen pariert unser Torwart Effekan Ugur kurz vor Schluß überragend und sichert so den Einzug ins Viertelfinale.

 

Nicht schön gespielt, sehr viel gekämpft und verdient eine Runde weiter ! Nun sind sehr attraktive Gegner im Lostopf. Alleine mit Fortuna Düsseldorf,Borussia Mönchengladbach,Rot-Weiß Oberhausen und eventuell der MSV Duisburg sind vier Bundesligisten im Lostopf die man gerne am Horst-Neuhoff Sportplatz begrüßen würde. Nächste Woche Samstag erwartet unsere U17 den SV Bayer Wuppertal zum Topspiel der Leistungsklasse. Wir hoffen auf viele Zuschauer !

Kategorie: B1-News
Veröffentlicht: 15 Februar 2016
Zuletzt aktualisiert: 07 Juli 2016

Am Samstagnachmittag empfing die U17 im Duell Zweiter gegen Dritter den SV Bayer Wuppertal.

Das Spiel begann mit dem schrecken, das kein Schiedsrichter zum Spiel erschienen ist! Schade zu sehen das zu Freundschaftsspielen deutlich jüngerer Mannschaften Schiedsrichter angesetzt werden und zum Topspiel einer B-Jugend keiner. Zum Glück war ein Vater bereit die Partie zu leiten, was er vorbildlich gemacht hat!

 

Zum Spiel der CSC war von Beginn an bemüht um Kontrolle und versuchte das Spiel aufzuziehen doch wie schon gegen Ratingen agierten wir sehr nervös und viele Bälle versprangen und Pässe kamen nicht an. Auch Bayer hatte Schwierigkeiten in Spiel zu finden, dennoch war das Spiel von einem hohen Tempo auf beiden Seiten geprägt. In der 23 Minute erspielte sich die Gastgeber die erste nennenswerte Chance als Abdulei schön freigespielt wurde und den Ball vor dem Torwart querlegt.Leider verpasst in der Mitte Mohsen den Ball und den Schoß von Mika parierte der Keeper ohne Probleme. Im Gegenzug stand die heute sehr wackelige CSC Defensive nicht eng genug beim Mann und Bayer kam zur ersten nennenswerte Kombination, welche eiskalt zum 0:1 genutzt wurde. Danach war der CSC völlig von der Rolle und schien ein wenig überfordert mit der Situation im Rückstand zu sein und verloren beinahe alle wichtigen Zweikämpfe so ging es mit einem verdienten 0:1 in die Pause.

Read More
Kategorie: B1-News
Veröffentlicht: 05 Februar 2016
Zuletzt aktualisiert: 07 Juli 2016

 

Am Freitagabend gewann die U 17 mit 2:0 gegen Germania Ratingen und steht somit im Achtelfinale des Niederrheinpokals. Dort erwartet uns die U17 des Heisinger SV, welche Tabellenführer der Leistungsklasse Essen sind.

 

Es war ein sehr nervöser Beginn unserer Mannschaft. Die erste Halbzeit war geprägt von vielen Fehlpässen, Abstimmungsfehlern und überhastete Aktionen unsere Jungs. Es entstanden somit Vorteile für die Gäste aus Ratingen. Doch loben kann man die Defensive Leistung der Mannschaft heute. Sie haben im gesamten Spiel keinen ordentlichen Schuss aufs Tor zugelassen! Ratingen erhoffte sich mit vielen langen diagonalen Bälle unsere Abwehr zu überspielen, dies gelang nicht. In der 16 Minute fiel etwas glücklich nach einer Ecke das 1:0 für unsere Jungs durch Abdulei Cham. Unsere Jungs versuchten sich in das Spiel zu kämpfen und am Ende der ersten Halbzeit sah das Spiel schon deutlich besser aus.

Zur Pause wurde einmal gewechselt bei unseren Jungs und dieser zeigte Wirkung. Die Mannschaft wirkte wie ausgetauscht. Die Nervosität war weg und man übernahm die Initiative  und erspielte sich zahlreiche Torchance um die Entscheidung zu markieren. Am Ende war es wieder Cham der den 2:0 Treffer markiert und somit den CSC in die nächste Runde schießt.Ein Lob an die Mannschaft für die gute Leistung der zweiten Halbzeit.

 

Am Sonntag erwartet uns schon das Achtelfinale. Gespielt wird um 11 Uhr auf der heimischen Anlage. Die Mannschaft freut sich über jede Unterstützung und wir hoffen das Viertelfinale zu erreichen, um somit einen dicken Brocken wie Borussia Mönchengladbach nach Cronenberg holen zu können !